Babyschwimmen erst wieder ab Januar 2018 möglich

Liebe Eltern, Großeltern und kleine Wasserratten, wir freuen uns, dass Ihnen das Schwimmen bei uns so große...

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams …

… eine(n) Masseur(in) / Medizinische(n) Bademeister(in). Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung...

Nachsorge

Bilder bitte anklicken.

01.jpg
02.jpg
03.jpg
04.jpg
05.jpg
06.jpg
07.jpg
08.jpg
09.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg

Therapieangebot

Nachsorge

Versicherte der Deutschen Rentenversicherung, die noch im Erwerbsleben stehen, haben die Möglichkeit der Inanspruchnahme einer rehabilitativen Nachsorge. Sie muss spätestens drei Monate nach der Reha begonnen werden. Zur Verfügung stehen 24 Therapieeinheiten in Gruppenkursen. Eine Phase intensiver medizinischer Rehabilitation reicht mitunter nicht aus, um das gewünschte Gesundheitsziel zu erreichen. Änderungen des Lebensstils, Prozesse der Krankheitsbewältigung, die weitere Verbesserung der Funktionsfähigkeit und die Übernahme des während der Reha Gelernten in den Alltag erfordern längere Zeit.  

Für die ambulante Nachsorge ist keine Zuzahlung notwendig. Die Fahrtkosten werden gemäß der Vorgaben der Kostenträger erstattet. Das Programm ist berufsbegleitend, eine Krankschreibung wird somit nicht notwendig.